Das Kulturforum Würselen e.V. wurde im Februar 1987 von einer Gruppe kunstinteressierter Würselener Bürger gegründet. Der Verein hat sich zur Aufgabe gestellt, die Kultur in der Stadt auf privater Basis zu fördern und durch eigene Beiträge zum kulturellen Leben dieser Stadt beizutragen.

Das Kulturforum (KuFo) ist daher auf die Mitarbeit möglichst vieler Mitglieder als Förderer oder Mitarbeiter angewiesen, um durch eine breite Basis vielfältige Veranstaltungen zu ermöglichen.

Zur Aufgabe des Vereins gehört es, qualitativ gute Konzerte, Ausstellungen, Studien- und Kulturfahrten oder andere Veranstaltungen mit bekannten und namhaften Künstlern durchzuführen und junge Künstler zu fördern. Das Kulturforum versteht sich als Ergänzung zu den bestehenden Kultureinrichtungen. Neben Einzelpersonen sind auch Vereine, Institutionen und Firmen als Mitglieder willkommen.

Die Mitglieder bestimmen selbst und unabhängig durch das gewählte Kuratorium das Jahresprogramm. Das KuFo ist eine private Institution, die selbstständig und in eigener Entscheidung unabhängig das kulturelle Leben der Stadt Würselen zum Wohle der Bürger fördert.

Das Finanzamt hat den Verein als gemeinnützig eingestuft. Der Jahresbeitrag beträgt 12,50 €. Die Mitglieder erhalten zu allen Veranstaltungen Ermäßigung.


Das alle zwei Jahre gewählte Kuratorium besteht z.Zt. aus folgenden Mitgliedern:


Vorstand:
VorsitzenderGünter Kölling, Tel. 02406 4631
Geschäftsführerin:Karola Beckers,Tel. 02405 83948
Schatzmeister:Paul Metzner, Tel. 02405 94495
Beisitzer:
Ortwin Eilmann, Dietrich Hoppe, Inge Kölling, Volker Kreft, Angela Ortmanns-Dohrmann, Wolfgang Röhl